Archiv

Noch in Cairns...

Hallo mal wieder,

wir sind immer noch in Cairns und es hat sich eigentlich nicht viel getan in der letzten Woche. Wir wohnen immer noch im gleichen Hostel und haben immer noch die gleiche Jobsituation, ausser das Anna jetzt auch am Wochenende in diesem Resort kellnert. Mittlerweile kennen wir alle Leute im Hostel die schon laengere Zeit hier sind und es ist ziemlich lustig. Manche sind zwar ein wenig schraeg, aber man gewoehnt sich an alles.

Zurzeit beschaeftigt uns Hugo ein wenig, da wir unsere Rego (sowas wie TUV) verlaengern muessen und dafuer ein Zertifikat vom Mechaniker brauchen das Hugo voellig in Ordnung ist und am Strassenverkehr teilnehmen darf. Das Problem ist, dass vieles an Hugo aber gar nicht so okay ist wie es sein sollte (Reifen, kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe, Wasserpumpe, Scheibenwischerspruehanlage, Hupe). Unserer Meinung brauchen wir das absolut nicht reparieren zu lassen (okay vielleicht einen Reifen), aber das australische Strassenverkehrsamt ist da anderer Meinung. Na ja, jetzt muessen wir uns auf die Suche nach einem korrupten Mechaniker machen der es uns auch so bescheinigt. Oder wir muessen guenstig Ersatzteile finden, da Peter, unser Dormmitbewohner, Mechniker ist und uns helfen kann.

Ansonsten scheint hier jeden Tag die Sonne und wir brutzeln meistens in der Sonne an der Lagune, wenn wir nicht arbeiten. Rund um Cairns sind auch absolut tolle Straende, aber man darf dort nicht baden, da schrecklich viele toedliche Tiere im Wasser lauern :-) Nein im Ernst, hier sind Krokodile und Seewespen im Wasser.

Obwohl uns Cairns gut gefaellt, haben wir beide aber schon wieder Hummeln im A**** und wollen gerne weiter nach Port Douglas und Cape Tribulation und danach in die Atherton Tablelands. Aber das muss wohl noch ein wenig warten, da wir erst das Auto aufruesten muessen und ein bisschen arbeiten kann auch nicht schaden.

Wir hoffen es geht allen gut. Dicke Kuesse...

Andreas und Anna

 

6.7.07 09:27, kommentieren

Fotos aus Cairns

G'Day,

 wie versprochen stellen wir nachtraeglich noch ein paar Bilder von unserem Hostel und Cairns rein. Im Moment warten wir darauf das der Mechaniker mit den Reperaturen an unserem Auto fertig wird. War irgendwie unumgaenglich. Drueckt uns die Daumen, dass wir danach nicht voellig pleite sind :-)

 

Unser Hostel

Unser Zimmer, das wir uns mit Peter und Hui-Wen (aus Taiwan) teilen. Es ist einfach unmoeglich auf dem bisschen Platz Ordnung zu halten.

Sonnenbaden auf unserer Dachterrasse

Mittelpunkt des Hostels zum fruehstuecken, abendessen und fernsehen.

Die Lagune von Cairns

Jan total dicht (der Goon hat es in sich)! Wir hatten unseren Spass.

Liebe Gruesse aus Cairns...

Andreas und Anna

3 Kommentare 11.7.07 07:02, kommentieren

Cape Tribulation

Hallo mal wieder,

endlich ist unser Auto fertig und wir konnten weg aus Cairns. Ein Monat war eindeutig genug. Die Reperaturen haben ein Schweine Geld gekostet und wir sind fast tot umgefallen als wir den Gesamtpreis gehoert haben. Ein Glueck haben wir Unterstuetzung von zu Haus, sonst waeren wir jetzt total pleite. Waren also die letzten Tage im Gebiet rund um Cape Tribulation und es war absolut schoen und beeindruckend, obwohl manche Strecken wirklich bevoelkert mit Touristen sind. Das schoenste ist eigentlich die Strasse zum Cape Trib, die die ganze Zeit durch den Regenwald fuehrt. Ausserdem waren wir in Kuranda bummeln, einer kleinen Stadt die eigentlich nur aus einzelnen Maerkten besteht.

Im Moment sind wir in Port Douglas und schlafen auf dem Campingplatz. Wir mussten feststellen das die Hostelbetten in Cairns so furchtbar waren, dass Hugo im Vergleich die reine Erholung und sehr bequem ist. 

Port Douglas ist sehr dekadent und ein Luxusresort steht neben dem anderen, aber die Stadt ist sehr schoen und liegt direkt am Strand. Vielleicht bleiben wir ein wenig laenger hier. Halten euch natuerlich auf dem laufenden.

Bis dahin noch gaaanz viele Kuesse...

Andreas und Anna 

17.7.07 09:36, kommentieren

Fotos vom Trip zum Cape

 

Die Barron Falls in der Naehe von Kuranda. Waren bei unserem Besuch leider ein bisschen duenn da Trockenzeit ist, aber ser Blick auf die Schlucht war trotzdem toll.

 

 

Das beruehmte Cape Tribulation. Erstens weil Captain Cook hier mit seinem Schiff  Endeavour gestrandet ist und zweitens weil es einer der wenigen Orte auf der Welt ist wo der Regenwald direkt an den Strand grenzt.

Andreas mit selbsterbeuteter Kokosnuss. Das eigentlich schwere war aber sie zu schaelen.

Ein Fluss in der Naehe der Mossmann Gorge.

 

Bei einer Wanderung durch den Regenwald haben wir eine nicht ganz sichere Schaukel gefunden :-)

Liebe Gruesse,

Andreas und Anna

22.7.07 07:11, kommentieren

Port Douglas

Hallo ihr Lieben,

 wir sind im Moment in Port Douglas und haben durch einen Zufall mal wieder einen neuen interessanten Job ergattert. Wir sind im Moment professionelle Housekeeper im Seatemple in Port Douglas. Der Seatemple ist ein 5 Sterne Appartement Resort und ist echt ein entspannter Arbeitsplatz. Zimmer putzen hoert sich zwar hart an, ist aber realistisch gesehen bis jetzt unser bester Job:-) Bis jetzt haben wir noch nichts ekliges gesehen und Betten machen ist leicht und wird gut bezahlt. Ausserdem sind unsere Arbeitskollegen sehr nett und wir haben hier ne super Unterkunft gefunden!!!

Wir sind Trailer Park Bewohner geworden! Wir haben nen alten Caravan, ca aus den 50er Jahren :-), gemietet und sind ganz zufrieden. Der ist naemlich spottbillig (100 Dollar in der Woche) und wir haben unser eigenes Reich. Haben heute erstmal noch nen alten Fernsehr gekauft und empfangen jetzt vier Programme. Wow, was fuer ein Luxus!  

Okay, das war erstmal ein kurzer Lagebericht. Demnaechst gibt es mehr aus Port Douglas.

Hier noch ein paar Fotos...

 

 

 

 

Ausblick vom Highway auf dem Weg nach Port Douglas. An dem Strand unten waren wir schon ein paarmal.

 

Ein besonders schoenes Haus in Mossmann :-) Ist doch irgendwie nett, oder?

Unser neues Zuhause...

Und nochmal von Innen...

 

Dicke Kuesse,

 Andreas und Anna

    

5 Kommentare 22.7.07 07:33, kommentieren